AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Online-Bestellungen auf www.nachtigallundspatz.de

Stand 16.06.2016

1. Für alle Verträge und Rechtsbeziehungen, die über den Internet-Shop www.nachtigallundspatz.de zwischen der Nisina GmbH (Nachfolgend Nisina genannt) und ihren Kunden abgeschlossen werden, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Warenpräsentation in unserem Online-Shop www.nachtigallundspatz.de stellt nur ein unverbindliches Angebot für den Kunden dar. Dieser wir dadurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.

(2) Der Kunde gibt mit dem Absenden der Bestellung im Online-Shop ein verbindliches Angebot auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Damit erkennt er auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Internet-Shops www.nachtigallundspatz.de an.

(3) Wir bestätigen den Eingang der Bestellung des Kunden umgehend (bis spätestens am Folgetag) per E-Mail. Diese E-Mail dient zur Information des Kunden, dass die Bestellung bei Nisina eingegangen ist. Diese E-Mail stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch Nisina dar. Die Annahme des Vertragsangebotes erfolgt erst durch die Auslieferung der Ware.

3. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren und Produkte im Eigentum der Nisina GmbH.

4. Preise und Versandkosten

(1) Auf unserem Onlineshop www.nachtigallundspatz.de sind alle Preise in Euro angegeben und beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und eventuelle sonstige Preisbestandteile.

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Warenkorb und im Bestellformular angegeben. Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen.

 

5. Zahlungsmodalitäten

(1) Der Kunde kann zwischen folgenden Zahlungsmodalitäten wählen:

- per Zahlung im Voraus per Banküberweisung,

- per PayPal,

- per amazon pay

Nisina GmbH behält sich bei jeder Bestellung vor eine oder mehrere Zahlungsarten auszuschließen, um die Absicherung des Kreditrisikos zu gewährleisten.

(2) Zahlungen werden nur von Konten innerhalb der Europäischen Union (EU) akzeptiert. In keinem Fall übernehmen die Nisina GmbH die Kosten einer Geld-Transaktion.

(3) Bei Zahlung im Voraus per Banküberweisung hat der Kunde den vollen Rechnungsbetrag innerhalb von fünf Kalendertagen nach Bestelleingang zu überweisen. Die Ware wird dafür für den Kunden sieben Kalendertage bereitgehalten. Nach Ablauf der Frist hat der Kunde keinen Anspruch mehr auf eine Zusendung der ausgewählten Waren. Die Bestellung wird storniert. Bei der Banküberweisung müssen die Bestellnummer und der vollständige Kundenname angegeben werden.

(3) Bei Kauf per Pay Pal oder amazon pay erfolgt die Belastung des Kontos mit Versand der Bestellung.

(4) Der Kunde gibt mit seiner Bestellung ein verbindliches Angebot ab. Der Vertrag kommt erst mit der Auftragsbestätigung zustande. Diese wird dem Kunden per Mail nach Zahlungseingang innerhalb von zwei Werktagen zugeschickt und ist nicht mit der Mail zum Eingang der Bestellung zu verwechseln.

6. Lieferung und Warenverfügbarkeit

(1) Wenn Vorkasse vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages, der innerhalb der oben genannten Frist zu überweisen ist (Artikel 5 Absatz 2).

(2) Die jeweilige Warenverfügbarkeit und die Lieferzeit jedes Produktes wird bei Beginn des Bestellprozesses dem Kunden unübersehbar angezeigt.

(3) Bei Lieferverzögerungen wird der Kunde umgehend informiert.

7. Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

(1) Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag

-          (im Fall eines Kaufvertrages) an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

-          (im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden) an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

-          (im Falle eines Vertrages über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken) an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

(2) Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nisina GmbH, Höhenstadter Straße 30, 81671 München, kontakt@nisina.de, Telefax: 089/ 215569719) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandeter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Muster-Wiedrrufsformular (pdf)

Muster-Widerrufsformular (html)

(3) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(4) Wenn Sie diesen Vertrag wiederrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas andere vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

(5) Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

(6) Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet haben an die Nisina GmbH (Nisina GmbH, Höhenstadter Straße 30, 81671 München) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

(7) Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

(8) Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

8. Gewährleistungen

(1) Die gesetzlichen Gewährleistungen gelten.

(2) Eine Garantie besteht nur, wenn diese unmissverständlich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Produkt angegeben wurde. Im Garantiefall kann der Kunde sich direkt bei der Nisina GmbH melden.

9. Haftung

(1) Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber der Nisina GmbH sind ausgeschlossen. Ausgenommen ist davon die Haftung von Schäden des Kunden

-          wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten)

-          wegen fehlerhaften Produkten nach dem Produkthaftungsgesetz

-          wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder Gesundheit

-          wegen einer vorsätzliche oder fahrlässige Pflichtverletzung der Nisina GmbH, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen

Wesentliche Vertragspflichten sind die, die für die Erreichung des Vertragszweckes unverzichtbar sind.

(2) Die Ersatzpflicht beschränkt sich bei der Verletzung der wesentlichen Vertragspflichten jeweils auf den vorhersehbaren Schaden.

10. Streitbeilegung

(1) Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.
Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

11. Vertragssprache, geltendes Recht

(1) Die Vertragssprache ist Deutsch.

(2) Das deutsche Recht gilt für alle vertraglichen Beziehungen zwischen der Nisina GmbH und dem Kunden. Die Anwendung des UN-Kaufrechtes ist ausgeschlossen.

 

12. Salvatorische Klausel

(1) Sind Allgemeine Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.

(2) Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften.

(3) Der Vertrag ist unwirksam, wenn das Festhalten an ihm auch unter Berücksichtigung der nach Absatz 2 vorgesehenen Änderung eine unzumutbare Härte für eine Vertragspartei darstellen würde.

Siehe § 306 BGB Rechtsfolgen bei Nichteinbeziehung und Unwirksamkeit